×

Nicht gezahlte Mieten, gebrochene Vereinbarungen

Dem "White Rabbit" in Freiburg droht die Schließung

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 27.12.2018

clubsterben white rabbit

Dem "White Rabbit" in Freiburg droht die Schließung

Das White Rabbit in Freiburg. © White Rabbit (Facebook-Titelbild)

Bisher war das Freiburger "White Rabbit" ein Anlaufstelle für Fans alternativer und abseitiger Musik; auch lokale Newcomerbands profitierten von der Spielstätte. Nun droht dem Club das Aus.

Seit 2007 existiert das White Rabbit am Freiburger Leopoldring. Neben zahlreichen Konzerten bietet die Location auch eine wöchentliche Open Stage, auf der sich junge und aufstrebende Bands aus der Gegend dem Publikum präsentieren können. Im angeschlossenen Restaurant "El Haso" wird veganes Essen serviert.

Veränderungen

Als jedoch die Vermieter wechselten, wurde alles anders: 2016 kündigte der neue Besitzer dem Betreiber Hansi Breier das El Haso. Erst bei einem persönlichen Krisengespräch konnte der Vermieter umgestimmt werden; unter veränderten Bedingungen durfte Breier das Restaurant – ohne die bisherige Terasse – weiterführen.

Die derweil für das White Rabbit angekündigten, schriftlich vereinbarten Sanierungsmaßnahmen – insbesondere für die maroden Toiletten des Clubs notwendig – wurden von den Vermietern nie umgesetzt und mussten schließlich von Breier selbst ausgeführt werden.

Protest

Aus Wut über die ausbleibende Reaktion des Vermieters, und auch wegen der durch den Wegfall der Terasse sinkenden Einnahmen im Sommer, behielt Breier schließlich zwei Monatsmieten ein, statt den üblichen Weg einer Mietminderung zu gehen. Die neuen Eigentümer reagierten prompt und schickten die Kündigung für beide Lokalitäten, die Breier per Anwaltsschreiben ablehnt. Daraufhin gingen Räumungsklagen ein. 

Die Räumungsklage des El Haso wurde bereits vor Gericht verhandelt. Ergebnis: Das Restaurant muss bis zum 31. März geräumt werden, soll aber unter dem neuen Namen "Littelhaso" in einer anderen Location wiedereröffnet werden.

Die Verhandlung der Klage für das White Rabbit ist auf den 15. Januar 2019 festgesetzt. Bis dahin läuft der Betrieb normal weiter, auch Soliparties sind geplant. Mit den Einnahmen aus den Parties sollen die Prozesskosten oder – im besten Fall – ein Neustart der Location finanziert werden. 

Auch interessant

Locations

White Rabbit

White Rabbit

Leopoldring 1, 79098 Freiburg im Breisgau

Ähnliche Themen

Leipziger Clubsterben: Die letzte Party im So&So

Gegen das Bürgerbegehren

Leipziger Clubsterben: Die letzte Party im So&So

veröffentlicht am 12.02.2019   1

Das Trierer Exhaus muss aufgrund erheblicher baulicher Mängel vorerst schließen

Bis zu sechs Jahre Sanierungszeit

Das Trierer Exhaus muss aufgrund erheblicher baulicher Mängel vorerst schließen

veröffentlicht am 08.02.2019

Golden Pudel: Fortbetrieb durch neu gegründete Stiftung gesichert

Gute Nachricht zum Jahresende

Golden Pudel: Fortbetrieb durch neu gegründete Stiftung gesichert

veröffentlicht am 22.12.2018

Open Stages im Check: Sechs Offene Bühnen, bei denen sich der Auftritt lohnt

Von Trier bis nach Neukölln

Open Stages im Check: Sechs Offene Bühnen, bei denen sich der Auftritt lohnt

veröffentlicht am 04.12.2018   12

Weniger Bürokratie, bessere Clubförderkonzepte und ein Dialog mit der Politik als Rezept gegen das Clubsterben

Mangelndes Kulturangebot schürt Unzufriedenheiten

Weniger Bürokratie, bessere Clubförderkonzepte und ein Dialog mit der Politik als Rezept gegen das Clubsterben

veröffentlicht am 27.09.2018