×

Soll man die Uhrzeiten der Vorband-Auftritte veröffentlichen?

Mangelndes Interesse an Support-Acts: Slaves wollen das auf ihrer Headliner-Tour ändern

News von Backstage PRO
veröffentlicht am 22.11.2018

tourplanung konzertorganisation

Mangelndes Interesse an Support-Acts: Slaves wollen das auf ihrer Headliner-Tour ändern

Slaves. © Universal Music

Als das britische Punk-Duo Slaves Slaves sich weigerte, seine Set-Zeiten auf Twitter zu posten, löste sie damit eine hitzige Diskussion über den Stellenwert von Support-Bands aus.

Slaves sind gerade auf Headliner-Tour unterwegs durch Europa. Im Gepäck haben sie die beiden Support-Acts Amyl and The Sniffers und Lady Bird. Als die Band auf Twitter nach den Uhrzeiten der jeweiligen Auftritte gefragt wurde, reagierten sie mit einer deutlichen Antwort:

Kernaussage des Posts: Slaves wollen die Spielzeiten nicht bekannt geben, um damit die Support-Acts zu unterstützen. Kämen die Gäste erst zum Main-Act, würden die Vorbands vor einem leeren Saal spielen. 

Geteilte Meinungen

Die Aussage der Gruppe spaltete ihre Fangemeinde. Viele Fans stimmten Slaves zu und betonten, wie großartig es sein kann, durch Zufall eine (noch) unbekannte Band im Vorprogramm zu entdecken:

Ein auffällig großer Teil der Stimmen richtete sich jedoch gegen die strikte Policy von Slaves. Während einige Twitter-Nutzer lediglich die generellen Gig-Zeiten verlangten, um nicht unnötig lange in der Venue warten zu müssen, beschwerten sich viele, dass sie die Zeiten brauchten, um ihre An-/Abreise zu planen – und wurden dabei recht grantig:

Eure Meinung?

Was hältst du für sinnvoll?

Gibst du dem Publikum alle exakten Infos, wann deine und die anderen Bands die Bühne entern? Oder steht bei euch schonmal Beginn 20 Uhr, wenn es doch eigentlich erst um 20:30 losgeht?

Hast du diesselbe Sichtweise, wenn du selbst Konzertbesucher bist?

Auch interessant

Ähnliche Themen

Start-up geht mit Handytaschen gegen Smartphone-Nutzung auf Konzerten vor

No touching

Start-up geht mit Handytaschen gegen Smartphone-Nutzung auf Konzerten vor

veröffentlicht am 17.12.2018   33

Britische Konzertbesucher genervt von Handy-Nutzung auf Konzerten

Widersprüchliche Antworten

Britische Konzertbesucher genervt von Handy-Nutzung auf Konzerten

veröffentlicht am 07.12.2018   2

Touring all over the world, Teil 1: Die Giglandschaft in Deutschland und Europa

Wo die alternative Live-Musik pulsiert und funktioniert

Touring all over the world, Teil 1: Die Giglandschaft in Deutschland und Europa

veröffentlicht am 20.07.2018   2

Einen Gig um jeden Preis spielen? Unter diesen Umständen solltest du lieber absagen!

Wenn Nein sagen die beste Option ist

Einen Gig um jeden Preis spielen? Unter diesen Umständen solltest du lieber absagen!

veröffentlicht am 06.12.2017   18

Win-Win durch Mindestticketabnahme: Psycho Village über ihre erfolgreiche Tour mit Local Supports

Gemeinsam die Locations füllen

Win-Win durch Mindestticketabnahme: Psycho Village über ihre erfolgreiche Tour mit Local Supports

veröffentlicht am 09.11.2017   29